IF6-News | 12.06.2017

IF6-Rollout ist abgeschlossen

Deutsche Sparkassen nutzen jetzt einheitlich die neue Internet-Filiale

Frankfurt am Main / Berlin, 8. Juni 2017 - Mit dem Relaunch der letzten sieben Institute haben Finanz Informatik (FI) und Sparkassen-Finanzportal (SFP) die Serien-Umstellung der neuen Internet-Filiale bei den deutschen Sparkassen abgeschlossen. Damit haben die Sparkassen nun erstmals einen einheitlichen Webauftritt, der dank responsiver Technik auf allen Endgeräten funktioniert und mit seinem innovativen Styleguide die aktive Kundenansprache in den Mittelpunkt stellt.

Dieser wegweisende Online-Auftritt wurde von der FI, dem zentralen IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe, entwickelt und wird dort betrieben. SFP, Tochtergesellschaft der DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag) und zentraler Dienstleister für Sparkassen-Kommunikation und digitale Services in der Sparkassen-Finanzgruppe, verantwortet Inhalte und Design der Internet-Filiale.

Die Internet-Filiale wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und belegt u. a. regelmäßig vordere Plätze beim ibi Website Rating. Dank responsivem Design bietet sie Kunden einen barrierearmen Zugang zur Sparkasse und zum Online-Banking.

Die Entwicklung der Internet-Filiale ist mit dieser Serien-Umstellung nicht abgeschlossen. FI und SFP bauen den Funktions- und Serviceumfang kontinuierlich weiter aus. So werden weitere Verbundpartnerintegrationen folgen, es sollen mehr fallabschließende Angebote kommen und das Elektronische Postfach (ePostfach) wird in 2017 um einen Upload kundeneigener Dokumente (eSafe) ergänzt.

Die Presseinformation von FI und SFP finden Sie hier zum Download >